Arbeiten am Computer: anstrengend für die Augen

Sie sitzen den ganzen Tag am Computer und blicken unentwegt auf den Bildschirm? Dann leiden Sie vielleicht, wie zahlreiche andere, unter dem so genannten “Büroaugen-Syndrom”: Die Augen werden zu stark beansprucht, trocknen aus und lösen verschiedene Symptome aus, etwa brennende und tränende Augen oder Kopfschmerzen.

Arbeiten am Computer

Arbeiten am Computer ©tmf dialogue marketing

Die gute Nachricht: Es gibt Lösungen. Stellen Sie zum Beispiel den Monitor richtig ein und machen Sie Entspannungsübungen für die Augen.

Alle Tipps finden Sie auf www.t3n.de.


Lesen Sie hier mehr zu den Themen Gesundheit und Wellness
.

Wenn Sie sich für Gesundheits- und Wellnessprogramme in Kombination mit Veranstaltungen und Kongressen interessieren, wenden Sie sich gerne an uns. Wir beschäftigen uns gemeinsam mit einigen Kunden mit diesem Thema und freuen uns über Anfragen und Austausch.

Kontakt bei tmf dialogmarketing GmbH:
Ulrike Kiesel
Project Manager Content & PR
0931 9002 114
u.kiesel@tmf-dialogue.com

So vermeiden Sie Ablenkung im Büro

Sie arbeiten in einem Großraumbüro und werden häufig gestört? Ihre Konzentration leidet darunter? Mit diesem Problem sind Sie nicht allein. Der Online-Branchendienst MEEDIA gibt Tipps für ein konzentriertes und effektives Arbeiten im Büro.

Konzentriert und effektiv arbeiten im Büro

Konzentriert und effektiv arbeiten im Büro © tmf dialogue marketing

Schaffen Sie sich Ruheräume, zum Beispiel einen Tisch in einer ruhigen Ecke, an dem Sie und Ihre Kollegen nur arbeiten und nicht telefonieren. Oder einigen Sie sich mit Ihren Kollegen auf Zeiten, in denen keine Meetings abgehalten werden dürfen. Wenn Sie dringend Ruhe brauchen – machen Sie dies deutlich: Setzen Sie Kopfhörer auf.

Mehr zum Thema konzentriertes Arbeiten finden Sie auf www.meedia.de

Lesen Sie hier mehr zu den Themen Gesundheit am Arbeitsplatz.

Wenn Sie sich für Gesundheits- und Wellnessprogramme in Kombination mit Veranstaltungen und Kongressen interessieren, wenden Sie sich gerne an uns. Wir beschäftigen uns gemeinsam mit einigen Kunden mit diesem Thema und freuen uns über Anfragen und Austausch.

Kontakt bei tmf dialogmarketing GmbH:
Ulrike Kiesel
Project Manager Content & PR
0931 9002 114
u.kiesel@tmf-dialogue.com

Gesund im Büro – mit dem intelligenten Schreibtisch

Viele Menschen leiden an Rückenschmerzen. Ursachen hierfür gibt es viele: körperliche Arbeit, Fehlhaltungen oder Übergewicht können Auslöser sein. Oft sind auch diejenigen betroffen, die stundenlang vor dem PC sitzen.

Bewegung am Arbeitsplatz

Bewegung am Arbeitsplatz, © C.H. VisitNorway

Aus diesem Grund haben der amerikanische Büromöbelhersteller und das Tech-Startup Tome den sogenannten OfficeIQ entwickelt – einen intelligenten Schreibtisch, der zu mehr Bewegung animieren soll. Integrierte Sensoren analysieren, wie häufig die Person sitzt, steht oder sich nicht am Arbeitsplatz befindet. OfficeIQ weist den Arbeiter darauf hin, wenn es Zeit wäre, im Stehen zu arbeiten.

Mehr Infos zum OfficeIQ finden Sie auf www.t3n.de

Lesen Sie hier mehr zu den Themen Gesundheit und Wellness.

Wenn Sie sich für Gesundheits- und Wellnessprogramme in Kombination mit Veranstaltungen und Kongressen interessieren, wenden Sie sich gerne an uns. Wir beschäftigen uns gemeinsam mit einigen Kunden mit diesem Thema und freuen uns über Anfragen und Austausch.

Kontakt bei tmf dialogmarketing GmbH:
Ulrike Kiesel
Project Manager Content & PR
0931 9002 114
u.kiesel@tmf-dialogue.com

 

Auf ins neue Jahr – mit Elan und Kraft die Arbeit anpacken!

Wer auf Pausen bei der Arbeit verzichtet, muss damit rechnen, dass die Konzentration nachlässt und Fehler häufiger auftreten. Es ist ratsam, regelmäßig Pausen einzulegen und auf die Pausengestaltung zu achten: Nur so können Sie lange und effektiv arbeiten.

Spaziergang in der Mittagspause, Copyright C.H. VisitNorway

Copyright C.H. VisitNorway

Unternehmen Sie zum Beispiel nach dem Mittagessen einen kleinen Spaziergang mit Ihren Kollegen an der frischen Luft. Auch Entspannungstechniken sind sinnvoll, da diese nur wenige Minuten benötigen und einen intesiven Erholungseffekt zeigen.

In vielen Unternehmen gibt es einen „Silent Room“, einen Rückzugsraum für die Mitarbeiter. Bequeme Liegemöbel, technische Anschlüsse für Entspannungsmusik und eine beruhigende Raumgestaltung tragen zur Erholung bei.

Auf haufe.de finden Sie weitere Tipps für eine effektive Pausengestaltung.

Lesen Sie hier mehr zu den Themen Gesundheit am Arbeitsplatz.

Wenn Sie sich für Gesundheits- und Wellnessprogramme in Kombination mit Veranstaltungen und Kongressen interessieren, wenden Sie sich gerne an uns. Wir beschäftigen uns gemeinsam mit einigen Kunden mit diesem Thema und freuen uns über Anfragen und Austausch.

Kontakt bei tmf dialogmarketing GmbH:
Susanne Hertenberger
Head of Content & PR
0931 9002 110
s.hertenberger@tmf-dialogue.com

Erkältungszeit: So trotzen Sie den Keimen im Büro

Copyright: C.H. VisitNorway

Sie sitzen in einem Großraumbüro, die Kollegin am Schreibtisch nebenan ist erkältet und auch die übrigen Kollegen haben Husten und Schnupfen. Setzen Sie sich gegen die Bakterien zur Wehr! Wir haben einige Tipps für Sie.

Benutzen Sie zum Beispiel nur Ihren eigenen Kuli, öffnen Sie die Türen mit dem Ellenbogen und versuchen Sie, sich nicht ins Gesicht zu fassen. Auch regelmäßiges Lüften und eine Raumtemperatur von circa 20 Grad sind sehr wichtig. Sie sollten zudem viel Tee trinken und Hühnersuppe essen.

Hier finden Sie weitere Tipps, wie Sie eine Erkältung vermeiden können.

Lesen Sie hier mehr zu den Themen Gesundheit am Arbeitsplatz.

Wenn Sie sich für Gesundheits- und Wellnessprogramme in Kombination mit Veranstaltungen und Kongressen interessieren, wenden Sie sich gerne an uns. Wir beschäftigen uns gemeinsam mit einigen Kunden mit diesem Thema und freuen uns über Anfragen und Austausch.

Kontakt bei tmf dialogmarketing GmbH:
Susanne Hertenberger
Head of Content & PR
0931 9002 110
s.hertenberger@tmf-dialogue.com

Welcher Pflanzen-Typ sind Sie?

Wie überleben Ihre Pflanzen, wenn Sie in den Urlaub fahren? Bitten Sie Ihren Nachbarn, sich darum zu kümmern? Oder nehmen Sie in Kauf, dass Ihre Pflanze eingeht? Und was tun Sie, wenn das Gewächs verkümmert? Sind Sie traurig und versuchen das gleiche Exemplar wieder zu bekommen? Oder ist das unbedeutend für Sie?

Korb mit Pflanzen

Pflanzen, Copyright: Terje Rakke Nordic life, VisitNorway

Beantworten Sie diese und acht weitere Fragen und finden Sie heraus, welche Zimmerpflanze am besten zu Ihnen passt.

Die komplette Umfrage finden Sie hier: www.brigitte.de

Lesen Sie hier mehr zu den Themen Gesundheit und Wellness.

Wenn Sie sich für Gesundheits- und Wellnessprogramme in Kombination mit Veranstaltungen und Kongressen interessieren, wenden Sie sich gerne an uns. Wir beschäftigen uns gemeinsam mit einigen Kunden mit diesem Thema und freuen uns über Anfragen und Austausch.

Kontakt bei tmf dialogmarketing GmbH:
Susanne Hertenberger
Head of Content & PR
0931 9002 110
s.hertenberger@tmf-dialogue.com

Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz

Healthy food, Copyright: Espen Mills, Visit Norway

Gesunde Ernährung, Copyright: Espen Mills, Visit Norway

Kennen Sie das? Ihr Berufsalltag ist hektisch und Sie haben kaum Zeit zum Essen. Sie machen keine Pause, sondern essen schnell nebenbei am Computer eine Brezel oder einen Schokoriegel. Das Resultat: Sie ernähren sich einseitig, ungesund und sind weniger leistungsfähig. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. gibt Tipps zur gesunden Ernährung am Arbeitsplatz: Machen Sie zum Beispiel regelmäßig Pausen, vermeiden Sie den Gang zur Imbissbude und bringen Sie Ihre eigene Brotzeit mit, wählen Sie Gemüse, Obst, Vollkorn- und Milchprodukte.

Weitere Tipps zur gesunden Ernährung am Arbeitsplatz erhalten Sie hier.

Lesen Sie hier mehr zu den Themen Gesundheit und Wellness.

Wenn Sie sich für Gesundheits- und Wellnessprogramme in Kombination mit Veranstaltungen und Kongressen interessieren, wenden Sie sich gerne an uns. Wir beschäftigen uns gemeinsam mit einigen Kunden mit diesem Thema und freuen uns über Anfragen und Austausch.

Kontakt bei tmf dialogmarketing GmbH:
Susanne Hertenberger
Head of Content & PR
0931 9002 110
s.hertenberger@tmf-dialogue.com

3 Tipps gegen den Novemberblues

Copyright: Terje Rakke, VisitNorway

Es wird kälter, und spätestens seit der Zeitumstellung Ende Oktober empfinden wir die Tage wieder als unangenehm kurz und dunkel. Vielen Menschen schlagen diese Veränderungen auf die Stimmung. Es gibt natürlich viele Tipps und Tricks, wie man sich aus diesem Tief retten kann. Die drei wichtigsten Faktoren sind sicherlich:

- genügend Licht tanken

- viel Zeit an der frischen Luft verbringen

- sich ausgewogen ernähren

Mehr dazu und wie man sich sonst noch bei Laune halten kann, lesen Sie auf working@office online.

Die besten Hotels für gesundes Tagen

Tagungen und Seminare dauern oft mehrere Stunden oder Tage, erfordern hohe Konzentration und finden häufig in geschlossenen Räumen statt. Damit sich die Teilnehmer bereits während der Veranstaltungen wohlfühlen und fit bleiben, gibt es mittlerweile viele unterschiedliche Lösungsansätze. Tagungshotels in Deutschland bieten oftmals speziell durchdachte Konzepte, die die Gesundheit der Tagungsteilnehmer fördern und für abwechslungsreiche Aktivitäten rund um die Veranstaltung sorgen. Dazu gehören beispielsweise ein ausgewogenes Verpflegungsangebot, Wellnessmöglichkeiten oder sportliche Aktivitäten.

Auf der Website www.gesund-tagen.de finden Veranstalter von Tagungen und Seminare viele Informationen über Hotels, besondere Angebote und Services, um die bestmögliche Atmosphäre für Ihre Veranstaltung zu schaffen.

Wenn Sie sich für Gesundheits- und Wellnessprogramme in Kombination mit Veranstaltungen und Kongressen interessieren, wenden Sie sich gerne an uns. Wir beschäftigen uns gemeinsam mit einigen Kunden mit diesem Thema und freuen uns über Anfragen und Austausch.

Kontakt bei tmf dialogmarketing GmbH:
Susanne Hertenberger
Head of Content & PR
0931 9002 110
s.hertenberger@tmf-dialogue.com

 

Carina Bauer talks about “Wellness: The Number One Trend?”

‘Carina Bauer/source /www.meetingsnet.com/

Carina Bauer, CEO at IMEX Group shares a bit of her recent and inspiring considerations on wellness, after being herself stimulated by Deepak Chopra’s affirmation at the Meeting Professional International’s World Education Conference this summer in Minneapolis. The latter states that wellness is the number one trend in the world today and therefore Carina Bauer ponders on this and ”self-improvement”, in a perspective you would not want to lose.

Read the full article by clicking the link and learn more about IMEX and Carina Bauer at: www.imex-frankfurt.com

Your contact at tmf dialogue marketing:
Susanne Hertenberger
Head of Content & PR
Phone: +49 931 9002 110
s.hertenberger@tmf-dialogue.com